1. Home
  2. Touristenführer
  3. Artikel
  4. Im Indischen Ozean wird ein schwimmendes Inselresort aus Müll gebaut

Im Indischen Ozean wird ein schwimmendes Inselresort aus Müll gebaut

Recycled Ocean Plastic Resort
© weigel-news.s3.amazonaws.com
Die britische Architektin Margot Krasojevic hat einen Weg gefunden, den Müll im Indischen Ozean zu reduzieren. Sie beschloss, daraus ein schwimmendes Inselresort zu errichten.
Visualisierung des Projekts eines schwimmenden Inselresorts aus Müll
Recycled Ocean Plastic Resort © dailymail.co.uk
Dieses Projekt heißt Recycled Ocean Plastic Resort. Es wird sich in der Nähe der zu Australien gehörenden Kokosinseln befinden. Die ersten Gäste werden auf einem Campingplatz untergebracht, danach wird ein Hotel gebaut. Der Bau ist bis 2025 geplant.
Visualisierung des Projekts eines schwimmenden Inselresorts aus Müll
Recycled Ocean Plastic Resort © dailymail.co.uk
Die Holzstege am Meeresboden bilden die zentrale Struktur der Insel. Spezielle Hüllen sammeln ankommenden Müll in Säcken. Dieses Design ermöglicht eine dauerhafte Vergrößerung der Fläche des Resorts.
Visualisierung des Projekts eines schwimmenden Inselresorts aus Müll
Recycled Ocean Plastic Resort © dailymail.co.uk

Sie werden entsalztes Meerwasser in Badezimmern verwenden. Sie planen auch, mit Hilfe von Sonnenkollektoren Strom für den Komplex zu produzieren. In den Bädern wird entsalztes Meerwasser verwendet und der Strom für den Komplex soll über Sonnenkollektoren erzeugt werden.