Reiseführer Berlin
Poor, but sexy
Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands. Diese Stadt ist eine Illustration für die Geschichte des Landes: vom Krach bis zu seiner Wiedererstehung

Berliner Bezirken

Moderne Stadt Berlin ist in 12 völlig unterschiedliche Stadtteile unterteilt. Jeder von ihnen hat sein eigenes, unvergessliches Leben. Es ist selbstverständlich, dass die Einheimischen nicht ihre Heimatregion verlassen müssen. Touristen in Berlin haben eine direkte Verbindung zum Stadtzentrum. Hier konzentrieren sich die Hauptattraktionen der Stadt: das Brandenburger Tor, Berliner Fernsehturm, die Museumsinsel, der Checkpoint Charlie, Friedrichstraße, Regierungsbezirk, Pariser und der Potsdamer Platz, Berliner Philharmoniker und andere.

Von großem Interesse ist auch die East Side Gallery, die sich über fast den gesamten Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg erstreckt. Hier finden übrigens die besten Clubs Berlins statt und das Leben brennt hier bis zum Morgen.

Touristen mit Kindern werden das gemütliche Viertel Tempelhof-Schöneberg mit seinen ruhigen Gärten und einem Zoo schätzen. Wenn Sie sich auf der Sonne liegen möchten, wählen Sie eine direkte Verbindung nach Steglitz-Zelendorf, wo sich der beste Strandbad Berlins am Grozer Wannsee befindet.

Bevölkerung

Berlin ist mit knapp 4 Millionen Einwohnern fast die größte Stadt Europas. Mehr als 14% der Einwohner der Stadt kommen aus anderen Ländern. Ein Viertel sind Türken, deren Diaspora in Deutschland am größten ist. In den Bezirken des ehemaligen Westberlins lebt eine große Anzahl von Einwanderern der ersten Welle aus der UdSSR. Viele Russen sind in den zahlreichen Bezirken „Sozialwohnungen“ Marzahn und Hellersdorf anzutreffen.

In Berlin ist die Zahl der Frauen etwas höher als die der Männer. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung belastet sich nicht mit der Ehe und praktiziert das Zusammenleben, um Wohnraum zu sparen. Typische Stammgäste in Kaffeehäusern und Bäckereien sind Senioren.

Berlin in der Geschichte

Es ist nicht möglich, die Geschichte Berlins in zwei Absätzen zu beschreiben. Trotz des jungen Alters hat sich Berlin im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten bei fast allen bedeutenden historischen Ereignissen in Europa einen Namen gemacht. Besonders wichtig war die Stadt in den letzten 200 Jahren, als Otto von Bismarck Preußen zu einer dominierenden Stellung auf der Landkarte Europas brachte und den Beginn der industriellen und kulturellen Revolution ausrief. Darüber hinaus wartet auf Deutschland im Ersten Weltkrieg eine Bekämpfung, die Nazis werden an die Macht kommen, kommt fast vollständige Zerstörung durch Bombenangriffe, die Teilung in Deutschland und Ostdeutschland und schließlich die Vereinigung des Landes. Die gesamte Geschichte Berlins ist in die Straßen der Stadt gezeichnet. Der beste Weg, alle Besonderheiten Berlins herauszufinden, ist ein persönliches Treffen mit dieser Stadt.

Beste Reisezeit für Berlin

Kein Reiseführer kann Ihnen ein gutes und sonniges Wetter garantieren, wenn Sie nach Berlin reisen. Planen Sie Ihre Reise auf der Grundlage von Veranstaltungen, an denen Menschen aus aller Welt in der Hauptstadt teilnehmen. Dies sind natürlich die Grüne Woche und der im Winter stattfindenden Internationalen Filmfestival Berlinale. In der ersten Augustwoche steht die Berliner Biermeile im Fokus der Touristen. LGBT-Festival, Jazz- und Theaterfestival, Mayfest, Karneval der Kulturen und Deutsch-Französisches Festival - wählen Sie Ihr Reisedatum nicht nach Wetter, sondern nach Interessen.

Nützliche Hinweise

Was muss ein Tourist in Berlin machen?

Wenn Sie vorhaben, ein Wochenende in Berlin zu verbringen, müssen Sie sich zunächst damit abfinden, dass Sie nicht die Zeit haben, alles zu sehen. Versuchen Sie jedoch, das obligatorische Mindestprogramm zu sehen.

  • Besuchen Sie den Reichstag, ein Symbol der deutschen Demokratie. Vergessen Sie nicht, eine Exkursion auf der offiziellen Website des Parlaments im Voraus zu buchen, wenn Sie den Konferenzraum sehen möchten und die Kuppel des Gebäudes ansteigen möchten, um den Blick auf die Stadt durch die Glasfenster zu genießen. 
  • Machen Sie eine Radtour auf dem Berliner Mauerweg. Die Gesamtlänge der Strecke beträgt mehr als 120 km. Dies ist eine Aufgabe mit einem Stern, auch für anspruchsvolle Athleten. Sie sollten sich nicht quälen, sondern von jedem Punkt der Route in der Innenstadt starten, um die Hauptattraktionen zu erkunden. Sie erhalten einen unglaublichen Eindruck von der Vielfalt der Landschaften und urbanen Kontraste. Während der gesamten Route finden Sie historische Auskünfte in 4 Sprachen. Laden Sie The Berlin Wall auf Ihr Handy, um auf dem richtigen Weg zu bleiben. 
  • Machen Sie ein Picknick in einem der zahlreichen Parks. Alle Bewohner lieben die Erholung im Freien. Zur Auswahl stehen: das Landschaftsprojekt Britzer Garten, der riesige Stadtpark Tiergarten, der Kontrastpark Görlitz, der Park am Gleisdreieck oder Park an der Gabelung“ mit Skatepark, coolen Schaukeln und einer großen Menge von Kaninchen, und endlich der geschlossene Flughafen Tempelhofer Feld. Nehmen Sie Snacks, Schnaps, eine gute Decke und vermischen Sie sich mit einheimischen Berlinern. 
  • Sehen Sie die Schönheit der Stadt Berlin. Das ist eine Stadt der Kunst. In den Galerien von Johann König - im Kirchengebäude, im Kunstraum Kreuzberg - im ehemaligen Krankenhausgebäude sowie in der Galerie EIGEN + ART finden Sie viele faszinierende Exponate. Wenn Sie klassische Kunst bevorzugen, wählen Sie einen direkten Weg zur Museumsinsel, wo Exponate aus der Zeit des antiken Roms und Griechenlands präsentiert werden. 
  • Verbringen Sie den Abend im Konzertsaal der Berliner Philharmonie. Wenn man Deutschland besuchen möchte und nicht den berühmten Beethoven zu hören - ist natürlich wie ein Verbrechen. 
  • Verbringen Sie Ihr Abend in einem der zahlreichen Berliner Nachtclubs, um den Mangel des Raves nach einem guten Zeitvertreib auszugleichen. Die Hauptstadt Deutschlands ist berühmt für modische Partys. In jedem Viertel der Stadt gibt es ein Dutzend Clubs, die Sie bis zum Morgen umkreisen. 
  • Machen Sie eine Bootsfahrt auf der Spree. Unterwegs zählen alle Brücken in Berlin, man sagt, es gibt noch mehr Brücken als in Venedig.
  • Probieren Sie das Berliner Fast Food. Die Hauptstadt Deutschlands ist eine multinationale Stadt, daher wird hier Streetfood für jeden Geschmack angeboten. Vom einfachsten - Döner, der hier auch vegetarisch zubereitet wird in ein Fladen mit einer doppelten Portion Fleisch. Das Menü sollte auch Currywurst - Würstchen mit Currysauce, Berliner Krapfen und hausgemachte Schweinehaxe enthalten. 
  • Unabhängig davon, ob Sie mit oder ohne Kinder reisen, sollten Sie unbedingt den Berliner Zoo besuchen. Der Zoo gehört zu Recht zu den besten zoologischen Gärten in Europa.

Karte Berlin

Hotels in Berlin

Neueste Artikel

Alle
Wagen des Gute-Nacht-Zugs
07.01.2023
Von London nach Berlin mit einem neuen Nachtzug
Blick auf den Flughafen München
03.01.2023
Der Münchner Flughafen bekommt ein neues Sicherheitssystem
Der rote Zug kommt am Bahnhof an
20.12.2022
Von Deutschland startete ein neuer Nachtzug nach Kroatien
Straßencafé in Berlin
17.11.2022
Berliner Restaurants müssen ab sofort ihre Hygienebewertung anzeigen
Checkpoint Charlie in Berlin
30.09.2022
Der Checkpoint Charlie in Berlin wird zum Gedenkplatz transformiert
Gare Saint-Lazare in Paris
08.06.2022
Zwischen Paris und Berlin werden Direktzüge eingeführt