Reiseführer Windsor
Die Stadt der königlichen Residenz und der malerischen Natur

Eine kleine Stadt südwestlich von London - hier hätte die Beschreibung von Windsor enden können, es gibt aber ein wichtiger Fakt

Bezirke von Windsor

Das kleine Territorium von Windsor erklärt die Tatsache, warum es in der Stadt keine strenge administrative Aufteilung gibt. Touristen können jeden Bereich wählen, in dem sie übernachten möchten. Es ist kein Problem, das Zentrum oder die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erreichen.

Was die berühmtesten Straßen angeht, bevorzugen Einheimische und Gäste von Windsor die folgenden:

  • Kings Road mit gemütlicher Atmosphäre und prächtigen Häusern im georgianischen Stil;
  • Der Long Walk ist ein erschlossenes Gebiet mit Restaurants und Geschäften;
  • Ein sogenanntes Windsor Golden Triangle, das Straßen wie Gloucester Place, Adelaide Square und Frances Road umfasst.

Bevölkerung

Windsor ist eine multinationale Stadt und Sie können hier einen Vertreter fast jeder Nationalität der Welt treffen. 70 % der Einwohner sind britische Ureinwohner, während die anderen 30 % Vertreter ethnischer Minderheiten sind. Die Negroid-Rasse ist die größte Gruppe (11%) und umfasst Afrikaner, Karibiker und verschiedene Nationalitäten. Einwanderer aus Südasien und dem Nahen Osten machen weitere 10 % aus. 3% sind Iren und die restlichen 6% gehören verschiedenen Nationalitäten an.

Geschichte der Stadt

Die erste Erwähnung über Windsor in der Geschichte erschien auf den Seiten der angelsächsischen Chronik. Damals war die Stadt als New Windsor bekannt, was von dem altenglischen Ausdruck "Winde am Flussufer" stammt. Das berühmte Windsor Schloss wurde im Jahre 1170 erbaut und in zwei Jahren wurde eine Brücke über die Themse gebaut. Es vereinte Windsor mit dem benachbarten Eton. New Windsor hatte königliche Privilegien, war die zentrale Stadt der Grafschaft und erhielt 1277 den Status einer königlichen Gemeinde.

Im Mittelalter zählte New Windsor zu den fünfzig reichsten Städten Englands. Die Stadt florierte in dieser Zeit: Der Handel blühte, die Burg wurde um- und ausgebaut. Das Ende des 15. Jahrhunderts wurde zur Zeit der Massenwallfahrt von Menschen, die nach New Windsor kamen, nur um den Schrein von Heinrich VI. zu besuchen und das Fragment des Wahren Kreuzes zu berühren.

Zehn Jahre nach der Reformation wurde New Windsor aktiv aufgebaut. Gleichzeitig war es eine ziemlich arme und unattraktive Stadt. Während des englischen Bürgerkriegs hatte Colonel Venn hier sein Hauptquartier. Nach seiner Abreise besetzten Rundköpfe die Stadt. Charles I. wurde im 1649 in New Windsor begraben. Die Situation in der Stadt änderte sich auch nach der Machtübernahme Karls II. nicht. Der Niedergang und die Verwüstung herschten hier bis Anfang des 19. Jahrhunderts.

Könige kehrten im 1778 nach New Windsor zurück. Im 1840 wurde Windsor Schloss zur Residenz von Königin Victoria. Ein neuer Status begünstigte einen schnellen Bau der Eisenbahn und die rasche Entwicklung der Stadt. Windsor wurde zur Hauptstadt des Reiches und zog die Führer vieler europäischer Staaten an. Im 1974 erhielt die Stadt ihren modernen Namen - Windsor. Das königliche Schloss wurde Rekordhalter in Bezug auf die Zeit, die seine Besitzer auf ihrem Anwesen verbringen.

Die moderne Stadt Windsor ist eine der beliebtesten Touristenstädte Großbritanniens. Es hat eine angenehme Atmosphäre der Ruhe und Beschwichtigung, und Tausende von Reisenden aus der ganzen Welt kommen jedes Jahr hierher.

Die beste Reisezeit für Windsor

Die Sommermonate gelten als die beste Zeit für einen Besuch in Windsor. In dieser Zeit ist das Wetter in der Stadt warm und trocken. Es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, lange Spaziergänge und Wärme zu genießen. Die Lufttemperatur beträgt etwa +20°С, kann aber manchmal +25 oder sogar +30°С erreichen. Sie sollten bedenken, dass der Sommer eine Hochsaison ist und viele Touristen nach Windsor kommen. Daher müssen Sie auf Menschenmengen und Schlangen vorbereitet sein. Wenn der Herbst kommt, wird das Wetter allmählich schlechter. Windsor begrüßt seine Gäste mit trüben und regnerischen Tagen. Die Lufttemperatur sinkt auf +10°С. Die hohe Luftfeuchtigkeit macht Spaziergänge weniger komfortabel. Die Wintermonate sind die gleichen, aber die Temperatur sinkt auf -5°С und die Tage sind erheblich kürzer. Im Frühling erwacht Windsor wieder zum Leben und begeistert alle mit seinen wunderschönen Parks. Die ganze Stadt ist unglaublich charmant in dieser Jahreszeit.

Wenn Sie während Ihrer Reise nach Windsor einen Urlaub machen möchten, können wir Ihnen empfehlen, Ihren Urlaub für Mitte Mai zu planen. Dann findet die berühmte Royal Windsor Horse Show statt. Es versammelt Gäste aus der ganzen Welt. Ein Besuch in Windsor während der Weihnachts- und Neujahrsferien ist nicht weniger faszinierend. Die Stadt ist mit Millionen von Lichtern geschmückt.

Nützliche Hinweise

Was sollte ein Tourist in Windsor tun?

Im Gegensatz zu London, das mindestens eine Woche Ihrer Zeit erfordert, brauchen Sie ein paar Tage, um die aufregendsten Attraktionen in Windsor zu sehen, wenn Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sehen möchten. Viele Touristen kommen sogar nur für einen Tag hierher. Trotzdem empfehlen wir Ihnen dringend, dieser Stadt ein ganzes Wochenende zu widmen. Das ist der Plan für Ihren Urlaub:

  • Besuchen Sie Windsor Castle - eine aktuelle Residenz der englischen Königin. Die meisten Touristen kommen nur nach Windsor, um das Schloss zu sehen. Dieses Schliss gilt als die größte und schönste in Großbritannien und verzaubert die Gäste mit seiner Pracht. Großzügige Säle, königliche Gemächer, ein Thronsaal – in dieser Atmosphäre fühlt man sich leicht als Mitglied einer königlichen Familie.
  • Schauen Sie sich die St.-Georgs-Kapelle an. Dieser Schrein ist ohne Zweifel eine der Hauptattraktionen auf dem Territorium von Windsor Castle. Die herrliche gotische Architektur überrascht auf den ersten Blick. Die Kapelle sieht majestätisch und ziemlich beeindruckend aus. Das ist der Ort, an dem 35 Mitglieder der königlichen Familie begraben sind.
  • Lassen Sie sich vom Queen Mary's Dolls' House verzaubern. Dies ist vielleicht die unglaublichste Attraktion, die Sie in Windsor Castle sehen können. Das einzigartige Puppenhaus besteht aus mehr als vierzig Räumen, verfügt über zwei Aufzüge, Möbel, technische Geräte, elektrische Beleuchtung und sogar eine Wasserversorgung. Dieses Miniatur-Meisterwerk hat Queen Mary übrigens im Alter von 57 Jahren bekommen!
  • Bummeln Sie durch die schattigen Gassen des Royal Garden. Die Schönheit des Parks in der Nähe von Windsor Castle ist beeindruckend. Außerdem ist es eine Freude zu wissen, dass auch die Queen selbst diese Wege beschreitet. Sie können sogar im Park reiten oder ein Fahrrad mieten oder ein Picknick veranstalten und den Botanischen Garten besuchen.
  • Machen Sie ein Foto in einem Kostüm aus der viktorianischen Zeit. Unweit von Windsor Castle befindet sich ein einzigartiges Fotostudio. Jeder, der Lust hat, kann traditionelle englische Outfits anprobieren: Uniform oder ein Kostüm von Sherlock Holmes für Männer, Spitzenkleid, Handschuhe, Mützen mit Federn für Frauen. Neben Kleidung bekommt ein Tourist eine Dekoration in Form eines englischen Herrenhauses und einen goldfarbenen Bilderrahmen.
  • Fühlen Sie sich im Legoland Windsor Resort wieder wie ein Kind. Ein Themenpark mit Attraktion ist ein Muss, wenn Sie mit Kindern reisen. Es bietet ein riesiges Territorium, schöne Dekorationen und eine breite Palette von Attraktionen für Kinder unterschiedlichen Alters. Am Wochenende könnten zu viele Leute im Park sein. Erfahrene Reisende raten dazu, im Voraus einen Q-Bot zu kaufen, um keine Zeit mit Schlangen zu verschwenden.
  • Machen Sie eine Wassertour entlang der Themse. Windsor vom Wasser aus zu beobachten ist ein einzigartiges Vergnügen, besonders wenn es um die Themse geht. Touristen können aus verschiedenen Arten von Kreuzfahrtschiffen und Lastkähnen wählen. Viele von ihnen bieten Themenpartys und Mittag- oder Abendessen auf dem Wasser an. Die Kombination aus Architektur und malerischer Natur wird den Reisenden viele reizvolle Emotionen bescheren.
  • Machen Sie einen Rundgang durch die Brauerei. Es ist eine der außergewöhnlichsten und unvergesslichsten Attraktionen für erwachsene Touristen. Bei einem Besuch in einer Brauerei erfahren Sie mehr über die Traditionen des Brauens, können verschiedene Produktionsschritte beobachten und verschiedene Biersorten probieren, die in Windsor hergestellt werden.
  • Besuchen Sie das Eton College. Gegenüber von Windsor Castle befindet sich die aristokratischste Bildungseinrichtung Großbritanniens. Es ist ein College für Jungen und junge Männer. Die Ausbildung ist selbst für englische Verhältnisse recht teuer. Es gilt jedoch als prestigeträchtig und äußerst edel.

Karte Windsor

Hotels in Windsor

Neueste Artikel

Alle
Plaka-Viertel in Athen
04.11.2022
Der Flughafen Heathrow hebt das Passagierlimit auf
Nordlichter über Hamna in Norwegen
14.10.2022
Die Fluggesellschaft EasyJet startet einen Flug, um das Nordlicht zu beobachten
Öffentlicher Park in Manchester
05.10.2022
Ein neuer öffentlicher Park wurde im Zentrum von Manchester eröffnet
Elizabeth Line
31.05.2022
In London wird eine Schnellfahrstrecke eröffnet
Taxifahrer, der seinem Kunden Handy zeigt
13.04.2022
Uber fügt der App Busse, Züge und Flugzeuge hinzu
Caire Castle in Irland
30.03.2022
Cahir Castle in Irland ist der beste europäische Filmschauplatz des Jahres